Deine mentale Fitness
ist mein Ziel.

Steigern Sie die mentale Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden
und sichern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens

VERBESSERTE
KONZENTRATION

GRÖSSERE
STRESSRESISTENZ

HÖHERE
MERKFÄHIGKEIT

Alltägliche Herausforderungen

Mann mit Konzentrationsproblemen vor einem Laptop

Konzentrationsprobleme

Ihre Mitarbeitenden kämpfen täglich mit zahlreichen Ablenkungen: E-Mail-Flut, ständig klingelnde Telefone und der Lärmpegel eines belebten Büros. Diese Unterbrechungen lassen den Fokus immer wieder schwinden und beeinträchtigen die Produktivität.

Gestresste Frau mit Hand am Kopf

Überlastung und Stress

In vielen Arbeitsumgebungen sind hohe Anforderungen und knappe Ressourcen an der Tagesordnung. Ihre Mitarbeitenden erleben häufig Frustrationen durch technische Probleme, Auseinandersetzungen mit Lieferanten oder Verzögerungen bei Kundenanfragen. Dies führt zu erhöhtem Stress und beeinträchtigt die Arbeitsleistung.

Mann im Teamgespräch kann sich nichts merken

Vergesslichkeit

„Moment, mir fällt’s gleich wieder ein“
Solche Momente, in denen wichtige Zahlen, Daten und Fakten fehlen, können peinlich sein und geschäftsschädigend wirken, wenn Kundenvertrauen und Verkaufschancen verloren gehen.

Negative Auswirkungen

Geringere Produktivität – Höhere Fehlerquote – Krankheitsausfälle
Stetige Veränderung erhöht die mentale Belastung am Arbeitsplatz.
Neue Aufgaben, Regularien und gestiegene Anforderungen stellen ihre Mitarbeitenden vor immer größere Herausforderungen. Unbesetzte Stellen und Krankheitsvertretungen verschärfen die Lage zusätzlich.

Die negativen Auswirkungen von Konzentrations- und Stressproblemen sind nicht nur auf individueller Ebene spürbar, sondern wirken sich massiv auf die Unternehmensperformance aus. Ihre Mitarbeitenden sind fähig und engagiert, aber dennoch führen kleine Konzentrationsfehler und Stress zu kostspieligen Missgeschicken. Diese Fehler sind vermeidbar und in einer Zeit, in der Burn-out und Fluktuation zunehmen, eine direkte Bedrohung für die Stabilität und das Wachstum Ihres Unternehmens.

Wie lange kann sich Ihr Unternehmen solche Fehler leisten?

Investitionen in die körperliche Fitness sind in vielen Unternehmen bereits Standard, da man die positiven Auswirkungen auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit erkannt hat.

Wann rückt auch die mentale Fitness in den Fokus? Mentale Fitness ist ebenso entscheidend, um die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern, Fehler zu minimieren und die Belastbarkeit Ihrer Mitarbeitenden zu erhöhen.

Jens Newerla grübelt und schaut nach links
Jens Newerla zeigt auf ein künstliches Gehirn in seiner anderen Hand

Mentale Fitness

Mentale Leistungsfähigkeit ist keine Frage des Alters, sondern des gezielten Trainings. Um im Berufsalltag geistig fit und leistungsfähig zu bleiben, benötigen Ihre Mitarbeitenden Konzentration, Stressresistenz und geistige Flexibilität. Genau hier setzen meine Seminare an, die auf mentalem Aktivierungstraining (MAT) basieren.

  • Erhöhte Produktivität
    Mitarbeiter erledigen Aufgaben schneller und effizienter, was die Gesamtproduktivität steigert.
  • Weniger Fehler
    Höhere Konzentration reduziert Flüchtigkeitsfehler, verbessert die Arbeitsqualität und senken Zeit und Kosten die durch Nacharbeiten entstehen.
  • Effizientere Zeitnutzung
    Effektivere Nutzung der Arbeitszeit durch weniger Ablenkungen.
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit
    Weniger Unterbrechungen und tägliche Erfolge führen zu zufriedeneren Mitarbeitern.
  • Reduzierte Krankheitsausfälle
    Weniger stressbedingte Krankheiten senken die Abwesenheitsrate.
  • Bessere Arbeitsatmosphäre
    Stressresistente Mitarbeitende tragen zu einem positiven Betriebsklima bei.
  • Höhere Leistungsfähigkeit
    Auch in stressigen Zeiten bleiben dei Beschäftigten motiviert und leistungsfähig.
  • Weniger Fluktuation
    Zufriedene Angestellte bleiben länger im Unternehmen, sichert Kontinuität im Team.
  • Bessere Kundenbeziehungen
    Professionelles Verhalten in stressigen Situationen stärkt die Kundenbindung.

Meine Seminare vermitteln Techniken, die leicht in den Arbeitsalltag integriert werden können und die Teilnehmenden direkt in die Umsetzung bringen. Die Teilnehmenden behalten den Fokus, gehen gelassen mit stressigen Situationen um und rufen wichtige Informationen sicher ab.

Investieren Sie jetzt in die mentale Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden und sichern Sie den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens.

Lassen Sie uns loslegen.

Lesen Sie hier den Artikel: Rund um Fit auch im Kopf

Ihre Vorteile im Überblick

Für ihr Unternehmen

  • Senkt unnötige Kosten durch Flüchtigkeitsfehler
  • Beugt Personalüberlastung vor
  • Fördert die mentale Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden
  • Erhöht die Identifikation mit dem Unternehmen
  • Beugt Fluktuation und Fachkräftemangel vor
  • Verbessert die Zusammenarbeit mit Kunden und Firmen

Für ihre Mitarbeitenden

  • Verbesserte die individuelle Konzentration
  • Erleichtert fokussiertes Arbeiten
  • Erhöht die Stressresistenz
  • Erleichtert die Strukturierung von Informationen
  • Mehr Motivation in der täglichen Arbeit
  • Verbesserte die Merkfähigkeit im Arbeitsalltag

Häufig gestellte Fragen

Unter Gedächtnistraining versteht man Übungen, Methoden und Techniken, die uns helfen Informationen besser zu speichern. Dank dieser Techniken können wir uns Zahlen, Daten und Fakten merken und im richtigen Moment gezielt wieder abrufen. Die Techniken reichen von einfachen Merksätzen, die bekannten Eselsbrücken, bis zu komplexen Methoden wie dem Mastersystem. Viele dieser Techniken nutzen Bilder und Geschichten, um Informationen zu visualisieren. Denn unser Gehirn kommt mit Bildern viel besser zurecht als mit Zahlen und Fakten. Das wussten schon die alten Griechen. Viele der Methoden wurden bereits in der Antike genutzt. Im beruflichen Alltag spielen vor allem Techniken, wie die Zahlensymboltechnik eine Rolle, die uns helfen sich schnell Zahlen, Fakten oder auch Namen zu merken und sicher wieder abzurufen.

Mentales Aktivierungstraining, kurz MAT, wurde in den 80er Jahren von Dr. Sigfried Lehr entwickelt und seitdem über die Gesellschaft für Gehirntraining e.V. kontinuierlich weiterentwickelt. Ziel ist die Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit. Im Fokus steht hier der Arbeitsspeicher, der Teil des Gehirns, in dem alle bewussten Informationen verarbeitet werden. MAT, im Volksmund auch Gehirnjogging genannt, aktiviert den Arbeitsspeicher (fluide Intelligenz) und bereitet ihn auf anstehende Aufgaben vor. Ähnlich wie ein Sportler seine Muskeln aufwärmt, um dann im Wettkampf das volle Potenzial abzurufen, bereitet MAT den Arbeitsspeicher auf anstehende mentale Arbeiten vor. Diese Übungen stärken die kognitiven Fähigkeiten, die Intelligenz, Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis. Mit MAT lässt sich auch der Stresspegel (Aktivationsniveau) regulieren. Es handelt sich im Gegensatz zu Gedächtnistraining, bei dem es um Merktechniken geht, um ein Aktivierungstraining, das in wenigen Minuten das Gehirn auf anstehende Aufgaben vorbereitet.

Bei Gehirnfitness verbinde ich mentales Aktivierungstraining (MAT) und Gedächtnistraining in einem Seminar. Ziel ist die mentale Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz zu steigern und Ihr Team dazu zu befähigen, die täglichen Aufgaben konzentriert und stressfrei zu erledigen. Die Teilnehmenden aktivieren sich mit MAT am Arbeitsplatz und erledigen so aufmerksamer und konzentrierter ihre Arbeiten. In stressigen und neuen Situationen regulieren sie mit MAT ihren Stresspegel und können sich so wieder auf ihre Aufgaben konzentrieren. Mit Gedächtnistechniken merken sich die Teilnehmenden spielerisch die wichtigen Informationen in Besprechungen und Kundenkontakten und können sie später wieder gezielt abrufen. Fehler werden vermieden und die Aufmerksamkeit gegenüber Kunden und Kolleginnen und Kollegen steigt. Ich zeige Ihnen, wie Gehirnfitness Sie und Ihr Team bei der täglichen Arbeit unterstützt – Sie bleiben konzentriert und entspannt.

Wie ein Muskel passt sich unser Gehirn den täglichen Anforderungen an. Wenn Sie beispielsweise die Kraft in Ihren Armen erhöhen wollen, trainieren Sie speziell diese Muskelgruppen im Fitnessstudio. Von dieser erhöhten Kraft werden Sie dann nicht nur beim Training, sondern auch im Alltag profitieren. Genauso verhält es sich mit dem Gehirn. Trainieren wir gezielt gewisse Bereiche im Gehirn, werden Konzentration und Merkfähigkeit gestärkt sowie Wahrnehmung und Kreativität verbessert. Von dieser mentalen Leistungsfähigkeit profitieren wir dann bei unseren täglichen Aufgaben.  Allerdings passt sich unser Gehirn auch Monotonie und fehlender Beanspruchung an. Wie ein Muskel, der sich zurückbildet, wenn er nicht beansprucht wird, fährt auch das Gehirn seine Leistungsfähigkeit zurück, wenn wir es nicht fordern. Darum ist Gedächtnistraining wichtig, um leistungsfähig zu bleiben.

Häufig liest man, dass Gedächtnistraining bzw. Gehirnfitness ein Thema für Senioren ist. Das ist so nicht richtig. Gedächtnistraining ist für jeden wichtig, der seine Aufgaben besser strukturieren und sein logisches Denken verbessern möchte. Vor allem im Berufsleben ist mentale Leistungsfähigkeit heute eine der Schlüsselkompetenzen für Erfolg. Denn die Vorteile wie größere Konzentration, verbesserte Merkfähigkeit und Stressresistenz sind Punkte, auf die es bei der täglichen Arbeit ankommt. Deshalb gilt es, nicht nur körperliche, sondern auch mental regelmäßig zu trainieren – denn wenn Sie erst damit beginnen wenn die ersten Probleme auftauchen ist der Weg zurück zu einer guten Gehirnfitness sehr lang und steil.

Egal ob im Büro, Außendienst oder in der Montage in jedem Berufsbild ist mentale Leistungsfähigkeit der Schlüssel zum Erfolg.

Kundenstimmen

Mehr als …

Jahre Erfahrung
Trainingstage
Teilnehmende